AktuellShedhalle

Achtung! Verschiebung der Einwasserungstermine

Der Bundesrat erklärte am Montag, 16. März die «ausserordentliche Lage» für die Schweiz bis 19. April 2020 und hat damit die Massnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus erneut verschärft. Der Bundesrat ruft dazu auf, alle unnötigen Kontakte zu vermeiden und Abstand (social distancing) zu halten.

Diese dringliche Empfehlung ist im Rahmen der mit dem Einwassern verbundenen Arbeiten nicht einzuhalten. Wir haben uns deshalb entschlossen, die anstehenden Einwasserungstermine auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Wir werden die Situation beobachten und so bald wie möglich die neuen Termine kommunizieren. Beachten Sie bitte auch die aktuellen Informationen auf unserer Website.

Unter Beachtung der Verordnung ist es möglich, die kleinen, notwendigen Arbeiten, wie bis anhin, am Boot durchzuführen. In diesem Fall nehmen Sie bitte mit dem Hallenwart Bruno Graf (Mob. 079 600 41 12) Kontakt auf.

In den vergangenen Tagen wurden nochmals einige Eigner angeschrieben um Mängel an Ihrem Trailer (vornehmlich fehlende Gewichtsangaben) zu erledigen. Selbstverständlich verlängert sich damit auch diese Frist. Nutzen Sie jedoch die Chance um in dieser Zeit den Mangel zu beseitigen und zur Sicherheit von Mannschaft und Material beizutragen.

Sollten Sie ihr Boot frühzeitig aus der Halle entfernen wollen, so melden Sie sich bitte beim zuständigen Hallenwart Bruno Graf (Mob. 079 600 41 12).

Wir hoffen, dass Sie gesund bleiben und mit den einschneidenden aber wichtigen Vorsichtsmassnahmen so gut wie möglich zurechtkommen.

Wassersportliche Grüsse
Andreas Heuss
des. Präsident der Shedhallenkommission